Start­sei­te2020-05-15T08:50:29+02:00

JUMEN e.V.

JUMEN e.V. ist ein gemein­nüt­zi­ger Ver­ein, der sich ins­be­son­de­re mit stra­te­gi­scher Pro­zess­füh­rung für den Schutz der Grund- und Men­schen­rech­te in Deutsch­land ein­setzt. JUMEN geht gegen Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen vor und setzt sich vor natio­na­len und inter­na­tio­na­len Gerich­ten dafür ein, die Aner­ken­nung und prak­ti­sche Umset­zung von Men­schen­rech­ten zu stei­gern. Wir beglei­ten Men­schen in aus­ge­wähl­ten Ein­zel­fäl­len, wir bera­ten Anwält*innen und Bera­tungs­stel­len und erstel­len im Ver­bund

mit ande­ren zivil­ge­sell­schaft­li­chen Orga­ni­sa­tio­nen Par­al­lel­be­rich­te an inter­na­tio­na­len Gre­mi­en.

Zur­zeit arbei­tet JUMEN an vier The­men:

JUMEN beschäf­tigt sich mit dem The­ma Gewalt gegen Frau­en, ins­be­son­de­re mit Rol­len­ste­reo­ty­pen in Straf­pro­zes­sen, die ein fai­res Ver­fah­ren tor­pe­die­ren, mit dem Fami­li­en­nach­zug zu sub­si­di­är Schutz­be­rech­tig­ten,  der  Gebur­ten­re­gis­trie­rung von Kin­dern Geflüch­te­ter und dem Recht auf Woh­nen.

Aktu­el­les

5. Okto­ber 2020: Digi­ta­le Ver­an­stal­tung „We are fami­ly –Fami­li­en­nach­zug ermög­li­chen.“ Unse­re Anwäl­tin Sig­run Krau­se dis­ku­tiert online zusam­men mit Expert*innen, Minis­te­ri­en und der Frak­ti­on Bünd­nis 90/DIE GRÜ­NEN im Bun­des­tag zum Fami­li­en­nach­zug. Anmel­dun­gen unter https://www.gruene-bundestag.de/termine/we-are-family-familiennachzug-ermoeglichen

16. Sep­tem­ber 2020: Pod­cast „Asyl im Dia­log“ – Unse­re Anwäl­tin Sig­run Krau­se berich­tet über die Pro­ble­me im Fami­li­en­nach­zug und stellt unse­re Arbeit bei JUMEN vor. Hört rein! Dan­ke an Vicor­tia Lies von RLC Deutsch­land für den tol­len Pod­cast.

6. Sep­tem­ber 2020: Ein­rei­se der Fami­lie von Adil (Fall 09). Adil sieht sei­ne Eltern und sei­nen klei­nen Bru­der nach sie­ben Jah­ren Tren­nung wie­der. Wir ver­tre­ten Adils Fami­lie seit Dezem­ber 2017. Nach Kla­ge­er­he­bung beim Ver­wal­tungs­ge­richt schlägt uns das Aus­wär­ti­ge Amt schließ­lich einen Ver­gleich vor, denn Adil geht es sehr schlecht. Er ist in The­ra­pie und schwer trau­ma­ti­siert. Wir haben in unse­rem letz­ten News­let­ter über den Fall berich­tet. Wir wün­schen der Fami­lie Alles Gute!

Mehr Bei­trä­ge laden